(0)
9783954900381

Herausgeber: Münch, Birgit Ulrike; Müller, Jürgen

Peiraikos’ Erben

Die Genese der Genremalerei bis 1550

2015
17,0 x 24,0 cm, 496 S., 138 s/w Abb., 35 farb. Abb., 29 Tafeln, Leinen
110,00 €

ISBN: 9783954900381
Vorwort
Inhaltsverzeichnis
Probekapitel

Kurze Beschreibung

Der Band fasst die Ergebnisse der gleichnamigen internationalen Tagung zusammen. In Zusammenarbeit mit dem SFB 804 der Technischen Universität Dresden konnten neue Erkenntnisse in der kunsthistorischen Forschung gewonnen werden. Von der Frage nach der Genese des Genrebildes bis hin zur Auffassung von Genremalerei avant la lettre gibt der mit 16 Beiträgen gefüllte Band ein ertragreiches Bild der Entwicklung und Bildung der Genremalerei des 17. und 18. Jahrhunderts.

Reihentext


Die Publikationsreihe „Trierer Beiträge zu den historischen Kulturwissenschaften“ versteht sich als Forum für historisch orientierte und fächerübergreifende Forschungen aus dem Bereich der Kulturwissenschaften. Neben Sammel- und Tagungsbänden wird das Spektrum der Reihe auch monographische Studien und Ausstellungskataloge umfassen. Als Herausgeber der Buchreihe fungiert der Vorstand des im Rahmen der Forschungsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz finanzierten, an der Universität Trier angesiedelten „Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrums“ (HKFZ) Trier. Das derzeitige Forschungsthema des HKFZ „Räume des Wissens – Orte, Ordnungen, Oszillationen“ wird in vernetzten Projektgruppen an der Universität Trier sowie in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus dem In- und Ausland bearbeitet.

Schlagworte

17. Jahrhundert (1600 bis 1699 n. Chr.) (92) || 18. Jahrhundert (1700 bis 1799 n. Chr.) (46) || Genrebild || Genremalerei || Gesellschaft und Kultur, allgemein (264) || Kultur- und Medienwissenschaften (182) || Kulturwissenschaften (164) || Kunst: Themen und Techniken (361) || Kunstformen (156) || Kunstgeschichte (203) || Malerei und Gemälde (35)