(0)
9783895002052

Hamm, Joachim

Servilia bella

Bilder vom deutschen Bauernkrieg in neulateinischen Dichtungen des 16. Jahrhunderts

2001
17.0 x 24.0 cm, 384 p., cloth
45,00 €

ISBN: 9783895002052

Short Description

No english description available. Showing german description:
Der deutsche Bauernkrieg von 1525 hat in der geschichtswissenschaftlichen Forschung zur Frühen Neuzeit größte Aufmerksamkeit gefunden. Nur am Rande hingegen wurde registriert, dass er auch in der Dichtung des deutschen Humanismus thematisiert wurde. Im Mittelpunkt der vorliegenden Studie stehen insgesamt 18 bisher wenig beachtete neulateinische Dichtungen des 16. Jahrhunderts, die auf den Aufstand des „Gemeinen Mannes“ näher eingehen und dabei eine bemerkenswerte Vielfalt der literarischen Gestaltungsformen und Deutungsansätze erkennen lassen. Die Autoren zeichnen literarische „Bilder vom Bauernkrieg“, die nicht nur das historische Geschehen, sondern auch dessen Bewusstwerdung, Bewertung und Instrumentalisierung in der Zeit nach 1525 widerspiegeln. Prägend erweist sich darüber hinaus die sprachliche und formale Anlehnung an die als vorbildlich empfundenen Modelle der antiken Literatur. Das Spektrum reicht von historisch-panegyrischen Dichtungen (Epos, Kasuallyrik) über hexametrische Konfessionspolemiken bis zu spezifisch humanistischen carmina, welche die Mittel elegischer, bukolischer und dramatischer Dichtung nutzen, um zu den aktuellen Ereignissen Stellung zu nehmen.

Description

No english description available. Showing german description
Der deutsche Bauernkrieg von 1525 hat in der geschichtswissenschaftlichen Forschung zur Frühen Neuzeit größte Aufmerksamkeit gefunden. Nur am Rande hingegen wurde registriert, daß er auch in der Dichtung des deutschen Humanismus ein Thema war. Im Mittelpunkt der vorliegenden Studie stehen insgesamt 18 bisher wenig beachtete neulateinische Dichtungen des 16. Jahrhunderts, die auf den Aufstand des „Gemeinen Mannes“ näher eingehen und dabei eine bemerkenswerte Vielfalt der literarischen Gestaltungsformen und Deutungsansätze erkennen lassen. Durch die Transposition des Zeitgeschehens auf die poetische Ebene des humanistischen carmen abstrahieren die Dichter von den historischen Begebenheiten und eröffnen sich damit Freiräume, um die literarische Gestaltung und die (je nach politisch-konfessioneller Perspektive unterschiedliche) Deutung und Einordnung der Ereignisse in den Vordergrund treten zu lassen: Die Autoren zeichnen literarische „Bilder vom Bauernkrieg“, die nicht nur das historische Geschehen, sondern auch dessen Bewußtwerdung, Bewertung und Instrumentalisierung in der Zeit nach 1525 widerspiegeln. Prägend erweist sich darüber hinaus die sprachliche und formale Anlehnung an die als vorbildlich empfundenen Modelle der antiken Literatur. Das Spektrum reicht von historisch-panegyrischen Dichtungen (Epos, Kasuallyrik) über hexametrische Konfessionspolemiken bis zu spezifisch humanistischen carmina, welche die Mittel elegischer, bukolischer und dramatischer Dichtung nutzen, um zu den aktuellen Ereignissen in teilweise kritischer Distanz Stellung zu nehmen. Die Untersuchung der Einzelschriften, die in den übergeordneten Kontext der politischen, konfessionellen und humanistischen Debatte über den Bauernkrieg nach 1525 eingeordnet werden, ergibt ein facettenreiches Gesamtbild, das zur interdisziplinären Erforschung des historischen Phänomens beitragen und zugleich auf die thematische wie formale Vielfalt neulateinischer Dichtung im 16. Jahrhundert verweisen will.

Series Description

This series, which will comprise doctoral and professorial dissertations and other monographs as well as collective volumes, aims at highlighting and promoting interdisciplinarity in Medieval Studies even more than is currently the case. Works from all branches of Medieval Studies will be accepted, provided they emphasise the aspect of interdisciplinarity, i.e. they attempt to transgress the boundaries of any single subject.

Keywords

16th century, c 1500 to c 1599 (124) || Bauernkrieg /i. d. Literatur || Central Europe (229) || Civil wars || Classic & pre-20th century poetry (17) || European history (149) || European history: medieval period, middle ages (121) || Germany (227) || History (690) || Indo-European languages (398) || Latin (28) || Literary studies: c 1400 to c 1600 (7) || Literary studies: general (96) || Literature: history & criticism (141) || Military history (13) || Neuzeit bis 1914 (8) || Poetry (42) || Romance, Italic & Rhaeto-Romanic languages (213) || Specific wars & campaigns (7)