(0)
9783895008900

Herausgeber: Wenig, Steffen

In kaiserlichem Auftrag – Die Deutsche Aksum Expedition 1906 unter Enno Littmann

Band 2: Altertumskundliche Untersuchungen der DAE in Tigray/Äthiopien

2012
19,0 x 29,0 cm, 402 S., 189 s/w Abb., 9 farb. Abb., Gebunden
79,00 €

ISBN: 9783895008900
Inhaltsverzeichnis
Probekapitel

Kurze Beschreibung

Der zweite Teil des Bandes „In kaiserlichem Auftrag“ trägt den Untertitel „Altertumskundliche Untersuchungen der DAE in Tigray/Äthiopien“.
In mehr als 25 Beiträgen werden Autoren über „Äthiopien im Spiegel historischer Karten“ (F. Haubold) und über „Äthiopien vor 100 Jahren“ (Asfa-Wossen Asserate), über die historische Landschaft Tigrays (W. Smidt) sowie über Nordtigray und Eritrea anhand der damals angefertigten Fotografien (A. Ritler und L. Lätt) referieren (Teil 1). Zur DAE wird u. a. die Fortsetzung des Littmann’schen Tagebuches (R. Voigt) geboten, D. Phillipson bespricht die Leistungen der DAE und H. v. Lüpke legt nach Archivrecherchen neue Erkenntnisse zum „Innen leben“ der Expedition, ergänzt durch Anmerkungen von St. Wenig, vor (Teil 2).
Der dritte Teil zur Archäologie und Geschichte nimmt einen breiten Raum ein. Nach einer Einführung durch P. Henze resümieren R. Fattovich und J. Phillips die archäologische Forschung in Tigray seit der DAE, während andere Autoren neue Forschungen in Tigray vorstellen. Im vierten Teil werden Materialien wie Inschriften, Münzen, Kleinfunde und anderes besprochen.
Ein dritter abschließender Band, der sich vornehmlich den ethnologischen Forschungen der DAE und den von ihr besuchten Kirchen und Klöstern in Aksum, Adwa und Debre Damo widmet, ist in Arbeit.

Ausführliche Beschreibung

Der zweite Band der Reihe „In kaiserlichem Auftrag“ trägt den Untertitel „Altertumskundliche Untersuchungen der DAE in Tigray/Äthiopien“.
In mehr als 25 Beiträgen werden Autoren über „Äthiopien im Spiegel historischer Karten“ (F. Haubold) und über „Äthiopien vor 100 Jahren“ (Asfa-Wossen Asserate), über die historische Landschaft Tigrays (W. Smidt) sowie über Nordtigray und Eritrea anhand der damals angefertigten Fotografien (A. Ritler und L. Lätt) referieren (Teil 1). Zur DAE wird u. a. die Fortsetzung des Littmann’schen Tagebuches (R. Voigt) geboten, D. Phillipson bespricht die Leistungen der DAE und H. v. Lüpke legt nach Archivrecherchen neue Erkenntnisse zum „Innen leben“ der Expedition, ergänzt durch Anmerkungen von St. Wenig, vor (Teil 2).
Der dritte Teil zur Archäologie und Geschichte nimmt einen breiten Raum ein. Nach einer Einführung durch P. Henze resümieren R. Fattovich und J. Phillips die archäologische Forschung in Tigray seit der DAE, während andere Autoren neue Forschungen in Tigray vorstellen. Im vierten Teil werden Materialien wie Inschriften, Münzen, Kleinfunde und anderes besprochen.
Ein dritter abschließender Band, der sich vornehmlich den ethnologischen Forschungen der DAE und den von ihr besuchten Kirchen und Klöstern in Aksum, Adwa und Debre Damo widmet, ist in Arbeit.

Rezensionen

„While waiting for the third volume and the completiotion of this important and highly commendable editorial enterprise, as a final remark, we can say that still after more than one century the thematic scope embraced by the DAE expedition and publication shows to be extreme consistently and coherent. The overall investigation of the kingdom of Aksum and its legacy, in the town as well as in the related areas, through archaeology, epigraphy, philology, linguistics, ethnology, still appears a worthwhile, substantial and unitary field for scholarly investigation.“

Von Alessandro Bausi

In: Aethiopica, 16, (2013), S. 256-259.

Schlagworte

Archäologie (396) || Archäologie einer Periode / Region (316) || Archäologische Wissenschaften, Methoden, Techniken (22) || Geographie (507) || Geographische Entdeckungen und Erforschungen (3) || Landschaftsarchäologie (85) || Ostafrika (2) || Subsahara-Afrika (2) || Äthiopien (3)