(0)
9783895001062

Fähnrich, Heinz

Lexikon georgische Mythologie

1999
17,0 x 24,0 cm, 364 S., 4 Karten, 4 Karten, Gebunden
52,00 €

ISBN: 9783895001062

Kurze Beschreibung

Die Welt der Kartwelier in den Gebirgsregionen Kaukasiens ist uns weitgehend verschlossen geblieben. Trotz ihrer Nähe zu den ältesten Hochkulturen der Menschheit in Mesopotamien und Kleinasien und späterer starker Bedrängung durch Assyrer, Perser, Byzantiner, Araber, Türken, Mongolen und Russen haben die Georgier und die ihnen verwandten Völkerschaften bis heute ihre kulturelle Selbstständigkeit bewahrt. Zum kostbarsten Schatz der georgischen Nation zählt ihre Mythologie, in die dieses Buch eine Einführung geben will. In Stichworten vermittelt es einen Überblick über die Grundbegriffe der georgischen Mythologie, über historisch überlieferte Götter, mythologische Gestalten, Kultstätten, Kultfeste und viele Bräuche, die in Zusammenhang mit religiösen Vorstellungen stehen. Das Buch bietet einen Einblick in die frühe Weltsicht der Kartwelier und ihren vorchristlichen Glauben, die in den nordostgeorgischen Provinzen bis in die Gegenwart lebendig geblieben sind.

Ausführliche Beschreibung

Die Welt der Kartwelier in den Gebirgsregionen Kaukasiens ist uns weitgehend verschlossen geblieben. Trotz ihrer Nähe zu den ältesten Hochkulturen der Menschheit in Mesopotamien und Kleinasien und späterer starker Bedrängung durch Assyrer, Perser, Byzantiner, Araber, Türken, Mongolen und Russen haben die Georgier und die ihnen verwandten Völkerschaften bis heute ihre kulturelle Selbstständigkeit bewahrt.
Zum kostbarsten Schatz der georgischen Nation zählt ihre Mythologie, in die dieses Buch eine Einführung geben will. In Stichworten vermittelt es einen Überblick über die Grundbegriffe der georgischen Mythologie, über historisch überlieferte Götter, mythologische Gestalten, Kultstätten, Kultfeste und viele Bräuche, die in Zusammenhang mit religiösen Vorstellungen stehen. Das Buch bietet einen Einblick in die frühe Weltsicht der Kartwelier und ihren vorchristlichen Glauben, die in den nordostgeorgischen Provinzen bis in die Gegenwart lebendig geblieben sind.

Über diese Reihe:
Die neue Reihe der Studiengruppe für gegenwartsbezogene Kaukasienforschung möchte herausragende Forschungsarbeiten, Hand- und Studienbücher präsentieren, die dazu beitragen, wissenschaftlich fundierte Kenntnisse über Kaukasien zu verbreiten. Im regionalen Bezug zum Raum zwischen Kaspischen und Schwarzem Meer, von den nordkaukasischen Steppen bis zum Arax werden unterschiedliche Disziplinen zu Wort kommen, um sich mit verbreiteten Vorurteilen über den „wilden Kaukasus“ sachbezogen auseinander zu setzen, den interessierten Leser zu informieren und den Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern.

Schlagworte

Folklore, Mythen und Legenden || Georgia (24) || Georgien (26) || Gesellschaft und Kultur, allgemein (296) || Jahrbücher (2) || Kultur- und Medienwissenschaften (213) || Kulturwissenschaften (195) || Lexika (7) || Lexikon (6) || Mythologie (6) || Nachschlagewerke (89) || Osteuropa (231) || Volksglaube und umstrittenes Wissen (6) || Volkskunde (9) || Völkerkunde (8) || Wörterbuch (9)