(0)
97839549022174

Marshall, Sophie

Unterlaufenes Erzählen

Psychoanalytische Lektüren zum höfischen Roman

2017
15,5 x 23,0 cm, 496 S., farb. Abb., Leinen mit Schutzumschlag
98,00 €

ISBN: 9783954902217
Vorwort
Inhaltsverzeichnis
Probekapitel

Kurze Beschreibung

Die Monographie untersucht vier Werke der mittelhochdeutschen höfischen Literatur (‚Lanzelet‘ Ulrichs von Zatzikhoven, ‚Parzival‘ Wolframs von Eschenbach, ‚Tristan‘ Gottfrieds von Straßburg und ‚Wigalois‘ Wirnts von Grafenberg). Phänomene wie Ambiguitäten, Vagheiten, Brüche der Kohärenz werden mit der psychoanalytischen Auffassung des Sprechens als dynamischen Ineinanders verschiedener, oft gegenläufiger Botschaften verbunden. Mit dieser insbesondere von den Arbeiten Jacques Lacans angeregten Perspektive unternimmt es die Studie, einem dem Erzählen unterlaufenen ‚anderen‘ Erzählen nachzugehen.

Weitere Bilder

9783954902217497839549022174

Schlagworte

Europäische Geschichte (155) || Europäische Geschichte: Mittelalter (127) || Geschichte (710) || Gesellschaft und Kultur, allgemein (278) || Klassische Lyrik, Lyrik bis 1900 (19) || Kultur- und Medienwissenschaften (195) || Kulturwissenschaften (177) || Lektüren (3) || Literatur (39) || Literatur: Geschichte und Kritik (145) || Literaturwissenschaft, allgemein (99) || Lyrik, Poesie (45) || Mittelalter (218) || Psychoanalyse (3) || Sagen & Epen (19) || Texte: Antike & Mittelalter (68) || höfischer Roman (3)