(0)
9783895001321

Fluck, Cäcilia; Linscheid, Petra; Merz, Susanne

Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst. Bestandskataloge. Band 1: Textilien aus Ägypten

Teil 1: Textilien aus dem Vorbesitz Theodor Graf, Carl Schmidt und dem Ägyptischen Museum Berlin

2000
22,5 x 31,5 cm, 276 S., 179 s/w Abb., 30 farb. Abb., 14 Zeichnungen, Gebunden
92,00 €

ISBN: 9783895001321

Kurze Beschreibung

Das Museum für Byzantinische Kunst Berlin besitzt eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen von spätantiken bis frühislamzeitlichen Textilien aus Ägypten. In einem dreibändigen Katalogwerk soll sukzessive der umfangreiche unpublizierte Bestand erfasst werden. Vollständige Kleidungsstücke, komplette textile Grabausstattungen sowie in funktionaler und technischer Hinsicht seltene Stücke liefern neue Erkenntnisse für die weitere Erforschung antiker Textilien. Jeder der 173 Katalogbeiträge enthält ein Foto, eine technische Analyse und eine ausführliche Objektbeschreibung mit Kommentar. Einführende Kapitel sind den textilen Techniken, der Herstellungsweise und Funktion der Textilien, der Ikonographie, der Datierung und der Herkunft gewidmet. Ein Beitrag über Farbanalysen, erläuternde Skizzen, ein Glossar, eine umfassende Bibliographie und 16 Farbtafeln runden diesen Band ab.

Ausführliche Beschreibung

Das Museum für Byzantinische Kunst Berlin besitzt eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen von spätantiken bis frühislamzeitlichen Textilien aus Ägypten. In einem dreibändigen Katalogwerk soll sukzessive der umfangreiche unpublizierte Bestand erfaßt werden. Der vorliegende erste Teil enthält unter anderem Erwerbungen aus dem Besitz des Textilsammlers Theodor Graf und Textilien aus der Stadt Antinoopolis, die der Koptologe Carl Schmidt gegen Ende des 19. Jahrhunderts dort fand. Vollständige Kleidungsstücke, komplette textile Grabausstattungen sowie in funktionaler und technischer Hinsicht seltene Stücke liefern neue Erkenntnisse für die weitere Erforschung antiker Textilien. Jeder der 173 Katalogbeiträge enthält ein Photo, eine technische Analyse und eine ausführliche Objektbeschreibung mit Kommentar. Einführende Kapitel sind den textilen Techniken, der Herstellungsweise und Funktion der Textilien, der Ikonographie, der Datierung und der Herkunft gewidmet. Darüber hinaus bereichert ein Beitrag über Farbanalysen die durchgeführten Untersuchungen. Erläuternde Skizzen, ein Glossar, eine umfassende Bibliographie und 16 Farbtafeln runden diesen Band ab, mit dem eine Reihe von Bestandskatalogen der Skulpturensammlung und des Museums für Byzantinische Kunst Berlin eröffnet wird.

Rezensionen

„Compètent cet ouvrage abondamment illustré de photos en noir et blanc mais aussi de dessins, un glossaire technique (qui est le bienvenu), une abondante bibliographie, ainsi qu’une table de concordance entre les n° du catalogue et ceux de l’inventaire du musée. Sieze planches en couleurs d’excellente qualité ferment cet excellent catalogue. On ne peut qu’encourager les auteurs à poursuivre leurs recherches et à nous donner d’uatres livres de ce genre.“

Marguerite Rassart-Debergh

In: Latomus. 69 (2010) 2. S. 588-589.

------------------------

„The authors of this book are to be commended for their very thorough cataloguing of a difficult group of material, which included some textiles lost in World War II and known only from old records and photographs. While a great range of Coptic textiles is published here, many, apart from a few complete tunics and costume accessories, are in very fragmentary condition. They would be hard to understand without prior knowledge of more complete examples. The highly detailed and abbreviated technical descriptions will be accessible only to textile specialists. The bibliography is very complete and useful, while both the black-and-white and color photographs are very good.
This book will be of interest primarily to those with some knowledge of Coptic textiles. It would be a valuable addition to a specialized or university library.“

In: Journal of Near Eastern Studies. 63 (2004). 1. S. 44-45.

Reihentext


Diese Schriftenreihe widmet sich speziell den Forschungen zur Christlichen Archäologie und Kunstgeschichte in spätantiker und frühchristlicher Zeit. Sie umfasst die gesamte Epoche der Spätantike bis zum frühen Mittelalter, im Bereich des byzantinischen Reiches auch darüber hinaus. Die Reihe ist überkonfessionell und ohne Bindung an bestehende Institutionen, arbeitet jedoch mit der „Arbeitsgemeinschaft Christliche Archäologie zur Erforschung spätantiker, frühmittelalterlicher und byzantinischer Kultur“ zusammen. Sie konzentriert sich vor allem auf die Kunstdenkmäler und versteht sich daher nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zu schon bestehenden Reihen, die in der Regel nicht nur die materielle Hinterlassenschaft der alten Kirche, sondern stets auch literarische, theologische und philologische Themen behandeln. Einer klareren Zuordnung und einer größeren Bandbreite der verschiedenen Disziplinen wegen wurden zwei Unterreihen eingerichtet: Die Reihe A „Grundlagen und Monumente“ setzt sich schwerpunktmäßig mit einzelnen Denkmälern bzw. Denkmalgruppen im Sinne einer korpusartigen Erfassung der Denkmäler auseinander. In der Reihe B „Studien und Perspektiven“ werden einerseits Vorträge der Tagungen der „Arbeitsgemeinschaft Christliche Archäologie“ publiziert, andererseits bietet sie ein Forum für Untersuchungen zu den verschiedensten Fragen aus dem Gebiet der spätantiken/byzantinischen Archäologie und Kunstgeschichte.

Schlagworte

3. Jahrhundert (200 bis 299 n. Chr.) (38) || 4. Jahrhundert (300 bis 399 n. Chr.) (45) || 5. Jahrhundert (400 bis 499 n. Chr.) (47) || Archive (3) || Archäologie (379) || Archäologie einer Periode / Region (299) || Ausstellungskataloge, Museumskataloge und Sammlungen (206) || Berlin (7) || Christi Geburt bis 500 (147) || Kunst: Themen und Techniken (377) || Kunstformen (163) || Kunstgeschichte (216) || Museen (4) || Museum (2) || Nordafrika (238) || Plastik (7) || Textilien (8) || Textilkunst (10) || Ägypten (233) || Ägypten, klassische Antike (332 v. Chr. bis 630 n. Chr.) (4)