(0)
9783882260625

Michel, Paul

Tiere als Symbol und Ornament

Möglichkeiten und Grenzen der ikonographischen Deutung, gezeigt am Beispiel des Zürcher Großmünsterkreuzgangs

1979
12,5 x 18,5 cm, 180 S., 43 s/w Abb., Broschur
8,80 €

ISBN: 9783882260625

Kurze Beschreibung

Dieser Band spürt der Faszination nach, die von Tieren und Fabelwesen auf römischen Kapitellen ausgeht. Er ist aber kein neue Symbolfibel, sondern geht der Frage nach: Haben diese Bildwerke eine tiefere Bedeutung oder stellen sie einen phantastischen Humor dar? Anhand der ikonographischen Praxis zeigt sich, ob aus dem Arrangement der Bildwerke am konkreten Bau sowie aus dem Ort ihrer Darstellung eine genauere Bestimmung ergibt.

Schlagworte

Alte Welt (130) || Altes Rom (57) || Architektur (159) || Architekturtheorie (2) || Bauwerke: Gestaltung (2) || Geschichte der Architektur (47) || Historische Staaten, Reiche und Regionen (214) || Kunst: Themen und Techniken (388) || Ornament (4) || Symbol (8) || Tierdarstellung || Tierwelt und Natur (Stillleben, Landschaften usw.) (8)