(0)
9783954905362

Herausgegeben von Alessia Bauer und Gaby Waxenberger, unter Mitwirkung von Paola Cotticelli-Kurras

Wege zur Konfiguration der Zeichen-Phonem-Beziehung

2021
17,0 x 24,0 cm, 280 S., 11 farb. Abb., 20 s/w Abb., Gebunden
69,00 €

ISBN: 9783954905362
zur E-Book Version
Vorwort
Inhaltsverzeichnis
Probekapitel

Kurze Beschreibung

Dieser Sammelband ist der dritte der Graphematik-Buchreihe LautSchriftSprache / ScriptandSound. Er enthält Beiträge der Graphematik-Tagung an der LMU München im November 2018.
Außer zwei theoretischen Abhandlungen, die eine einheitlichere Terminologie für Beschreibung und Analyse von Verschriftungsprozessen entwickeln, liegt der Blickwinkel auf unterschiedlichen historischen Schriftkulturen. Aus diachronischer Perspektive werden möglichen Lösungen auf die Frage der Verschriftung untersucht. Geographisch gesehen liegt der Fokus auf dem europäischen Kontinent mit seinen zahlreichen Schriftkulturen und Schriftsystemen. Das große Augenmerk auf die Runenschrift liegt in der Tatsache begründet, dass die Graphematiktagung zugleich auch die Modultagung des Langzeitprojekts Runische Schriftlichkeit in den germanischen Sprachen (RuneS) war. Diese Sektion behandelt die runische Schriftkultur von ihren Ursprüngen in den ersten Jahrhunderten nach Christus bis zu den regionalen Entwicklungen in England und in Nordeuropa im Mittelalter.

Reihentext


Die Reihe LautSchriftSprache ist der historischen Graphematik gewidmet. Als ein multidisziplinäres Forschungsgebiet stellt die Graphematik die Brücke zwischen Philologie, Sprachgeschichte, Epigraphik und Semiotik dar. Daher beschreibt die historische Graphematik die allgemeinen Strukturen überlieferter Schreibsysteme. So beschäftigt sie sich beispielsweise mit Veränderungen im System und der Reaktion darauf durch die einzelnen Sprecher- bzw. Sprachgruppen, d.h. deren individuelle Lösungsmöglichkeiten im Rahmen dieser Strukturen. Die geographischen und die chronologischen Koordinaten reichen von den historischen Alphabeten Europas bis hin zu den chinesischen Logogrammen über die hieroglyphischen und logosyllabischen Schriftsysteme des Mittelmeeres und des Vorderen Orients.

Schlagworte

1500 bis heute (28) || Epigraphik (12) || Historie (5) || Historische und vergleichende Sprachwissenschaft (384) || Lautlehre (5) || Philologie (9) || Schrift (34) || Semiotik (4) || Sprache (13) || Sprachgeschichte (35) || Sprachwissenschaft, Linguistik (701)