(0)
9783895000638

Herausgeber: Krause, Martin; Schaten, Sofia

THEMELIA

Spätantike und koptologische Studien. Peter Grossmann zum 65. Geburtstag

1998
17,0 x 24,0 cm, 348 S., 161 s/w Abb., Gebunden
68,00 €

ISBN: 9783895000638

Kurze Beschreibung

Aus dem Inhalt:
Bailey, D.: A Lost Barbarian
Benazeth, D.: Les avatars d´un monument copte: l´eglise sud de Baouit
Bresciani, E.: Un ostrakon con disegni di un pittore copto
Buschhausen H.: Bronze: Abu Fano
Buschhausen H. / Khorshid F. M.: Die Malerei zu Deir al-Genadla
Descaeudres, G.: Wohntürme in Klöstern und Ermitagen Ägyptens
Emmel, St.: The Historical Circumstances of Shenute´s Sermon God Is blessed
Engemann, J.: Eine Dionysos-Satyr-Gruppe aus Abu Mina als Zeugnis frühmittelalterlicher christlicher Dämonenfurcht
Gabra, G.: Bemerkungen zu Moses dem Schwarzen
Godlewski, W.: The Role of Dongoles Milieu in the Nubian Church Architecture
Innemée, K.: The Iconographical Program of Paintings in the Church of al-‘Adra in Deir al-Sourian: Some Preliminary Observations
Jaritz, H.: Ein Bau der römischen Kaiserzeit in Syrene
Kasser, R.: Le quatrième chant des comparants - en tribunal, bêma de mani(chée), pour y recevoir le grand pardon - : psaume de libération, de fête et de joie
Klein, W.: Zum Mani-Abschnitt einer ägyptischen Patriarchengeschichte des 11. Jahrhunderts
Kosciuk, J.: The Market Place of the Mediaeval Settlement in Abu Mina
Krause, M.: Zur Verfassung koptischer Klöster: Die Abtswahl / Abtsernennung in koptischen Klöstern
Lease, G.: EXPOSED AT LAST ! The Alan Rowe Expedition to Meidum, 1931-1932. The University Museum, Philadelphia
Noeske, H.-Ch.: Zu den Gussimitationen axumitischer Bronzemünzen in Ägypten und Palästina
Parlasca, K.: "Verschränkte Kreise" bei Decken und Mosaiken: Zur Dekoration der großen Portikus des Thot-Tempels von Hermopolis Magna
Reichert, A.: Eine Fluchtburg christlicher Sarazenen bei Pharan im südlichen Sinai: Archäologische Anmerkungen zu einer hagiographischen Anekdote des Anastasios Sinaites
Rutschowscaya, M.-H.: Conques et tympans du musée du Louvre
Schaten, S.: Inschriften auf Türstürzen
Severin, H.-G.: Frühdatierungen: Anmerkungen zu Urteilen über Figürliches und Ornamentales
Van Moorsel, P.: A different Melchisedech? Some Iconographical Remarks

Rezensionen

„Das Genus „Festschrift“ setzt den Rahmen, innerhalb dessen die Gratulanten Peter Grossmann zu Ehren dem Leser Einblick in ihr wissenschaftliches Schaffen gewähren. Zugleich aber bedingt dieser Rahmen die oft knappe Abhandlung thematischer Felder, die anderswo eine ausführlichere Behandlung verdienten. Empfiehlt man M. Krause (Hg.), Ägypten in spätantik-christlicher Zeit, SKCO 4, Wiesbaden 1998, als Einführung in die koptische Kultur, so ist der interessierte Leser mit dem vorliegenden Band gut beraten, nun ansatzweise einzutauchen in Spezialgebiete christlich-ägyptischer Kultur, die hier gesammelt durch Meister ihres Faches repräsentiert sind. Dem Studierenden nützlich erweist sich schließlich die Bibliographie im Anhang eines jeden Artikels.“

In: Zeitschrift für Antikes Christentum. 2000-2003/1. S. 355-358.

Reihentext


Sprachen und Kulturen des Christlichen Orients Hg. von Johannes den Heijer, Stephen Emmel, Martin Krause und Andrea B. Schmidt Die international angelegte Reihe bietet Monographien, Handbücher, Sammelbände und Quellen zum Christlichen Orient. Dieser soll sowohl in seiner linguistischen und philologischen Breite erfasst werden (Äthiopisch, Arabisch, Armenisch, Georgisch, Koptisch, Nubisch, Syrisch) als auch in seiner kulturellen, religiösen und historischen Thematik. In ihrer zeitlichen Dimension erstreckt sich die Reihe von der frühbyzantinischen Epoche bis ins Spätmittelalter. Sie berücksichtigt vereinzelt auch gegenwartsbezogene Darstellungen über die orientalischen Gemeinschaften im Hinblick auf ihre Verwurzelung im christlich-historischen Umfeld. Die Erforschung des Christlichen Orients erfolgt heute in verschiedenen Einzeldisziplinen, die jeweils auf bestimmte Sprachen oder geographische Regionen konzentriert sind. Neben dieser Spezialisierung besteht zugleich ein übergreifendes interdisziplinäres Interesse, die kulturellen und historischen Gemeinsamkeiten der einzelnen christlich-orientalischen Gemeinschaften in ihrer Verflochtenheit sichtbar zu machen. Die Absicht der Herausgeber ist es daher, detaillierte Fachstudien von führenden Wissenschaftlern aus ihrem jeweiligen Forschungsgebiet aufzunehmen. Zum andern wollen sie interdisziplinär angelegten Werken ein Forum bieten. Der Christliche Osten hat für die Kulturgeschichte des europäischen Abendlandes eine wesentliche Rolle gespielt und dem Westen ein reiches Erbe vermittelt. Um diese Bedeutung zu erschließen, wendet sich die Reihe auch an Studenten und an die größere Öffentlichkeit. Mit dieser Gewichtung soll der Christliche Orient in seinen vielfältigen kulturhistorischen, künstlerischen und philologischen Aspekten gebührend ins Blickfeld gerückt werden. Den Herausgebern steht ein internationales Beratergremium zur Seite.

Schlagworte

Afroasiatische Sprachen, Hamitosemitisch (124) || Altertum (42) || Antike (89) || Bildende Kunst (20) || Biografien und Sachliteratur (112) || Christi Geburt bis 500 (149) || Geschichte (767) || Grossmann, Peter (2) || Interdisziplinäre Studien (44) || Koptisch (10) || Koptische Kunst || Kunst: Themen und Techniken (385) || Kunstgeschichte (226) || Literarische Essays (61) || Nicht-Semitische Afroasiatische Sprachen (28) || Nordafrika (242) || Regionalstudien (23) || Ägypten (239)