(0)
9783954903405

Deckers, Johannes G.; Koch, Guntram

Konstantinopel

Kleinasien − Thracia. Syria. Palaestina − Arabia

2018
21.0 x 29.7 cm, 292 p., 16 illustrations color, 488 illustrations b/w, 110 Tafeln, hardback
78,00 €

ISBN: 9783954903405
Preface
Table of Contents
Sample

Short Description

Sarkophagi are a group of monuments, which belongs to the core area of art and culture as well of the Imperial Roman as of the Early Christian and Byzantine Empire. In this volume of the »Repertorium der christlich-antiken Sarkophage« are published for the first time all the examples from Constantinople, the capital of the empire, as well as those in Asia Minor, in the provinces Syria, Palaestina and Arabia. This catalogue includes detailed descriptions and numerous illustrations. Introductions for each group put the material in a broader context.

Description

No english description available. Showing german description
Eines der zentralen Projekte des Deutschen Archäologischen Instituts ist die Dokumentation der reliefgeschmückten christlich-antiken Sarkophage. Die Publikation ist auf fünf Bände angelegt. Der hier vorliegende Band gilt dem ostmediterranen Bereich, wobei nicht nur die Produkte der Konstantinopler Werkstätten, sondern erstmals auch jene aus Kleinasien – Thracia sowie aus den Provinzen Syria, Palaestina und Arabia erfasst werden. Neben den länger bekannten konnte auch eine erhebliche Zahl von neu gefundenen, bisher oft nur unzureichend publizierten Stücken aufgenommen werden. Die Beschreibungen sind durch eine große Zahl meist neu angefertigter, z. T. farbiger Fotos ergänzt. Einführende Texte fassen den Wissenstand zusammen und umreißen die charakteristischen und problematischen Aspekte. Schließlich dokumentiert dieser Band auch verschollene oder in jüngerer Zeit zerstörte Stücke. Diese Grundlagenpublikation gilt einer Gattung von Monumenten, die zum Kernbereich der spätantiken und frühbyzantinischen Kunst- und Kulturgeschichte gehört. Eine vergleichbar umfassende und genaue Bestandsaufnahme liegt bisher nicht vor. Diese bietet eine breite und solide Basis für weiterführende Forschungen. So lassen sich jetzt solche Fragen neu angehen, wie jene, ob Konstantinopel stadtrömische Traditionen weiterführte und wenn ja, in welcher Weise diese dort eigenständig modifiziert wurden, oder ob sich hier auch eigene Formen und Darstellungsthemen entwickelten. Das gilt auch für die Beantwortung der Frage, ob der ostmediterrane Bereich von den Konstantinopler Werkstätten in ähnlich intensiver Weise beeinflusst wurde, wie der westmediterrane von Rom.

Biographical Note

Johannes G. Deckers

Study of Classical Archaeology, Arthistory and Early Christian Archaeology at the Albrecht-Ludwig-University Freiburg. 1973 PhD in Early Christian Archaeology. 1974-1983 Director of excavations at the Department of Archaeology of the City of Cologne. 1975-1980 Lecturer for Christian Archaeology at the Rheinischen Friedrich-Wilhelms-University Bonn. 1976-94 Documentation of murals in roman catacombs. 1977-1978 Documentation of the late roman murals in the Imperial Cult Chamber in the Ammon Temple of Luxor. 1983-1987 Research fellow for Christian Archaeology at German Archeological Institute Rome. 1985-1989 Director of excavations in the Cancelleria in Rome. 1987-2005 Professor for Early Christian Archaeology and Byzantine Art at the Ludwig-Maximilians-University Munich.

Guntram Koch

1962-1969 Study of Classical Archaeology, Early Christian and Byzantine Art and Archaeology, Latin and Greek at Göttingen and Athens. 1970 PhD in Classical Archaeology. 1970-1981 assistant at the Seminar of Early Christian Archaeology in Göttingen. 1977 habilitation in Göttingen. 1981-2006 Prof. for Early Christian and Byzantine Art and Archaeology at the Philipps-University Marburg. Dr. h.c. of the Faculty of Philosophy of the Aristoteles University Thessaloniki; foreign member of the Croatian Academy of Sciences; Honorary Member of the Christian Archaeological Society at Athens
Fields of special interest: Sculpture of Roman imperial times and late antiquity, especially sarcophagi and grave monuments; early Christian and byzantine architecture

Keywords

Altertumswissenschaften (43) || Archaeology (406) || Archaeology by period / region (326) || Cultural & media studies (233) || Cultural studies (215) || Ikonographie (21) || Kleinasien || Konstantinopel (8) || Sarkophage (4) || Society & culture: general (322) || byzantinisch (3) || frühchristlich (2)