(0)
9783882268706

Gesammelt und bearbeitet von Harald Drös

Die Inschriften des Landkreises Göppingen

1997
19.0 x 27.0 cm, 602 p., 198 illustrations b/w, 1 Plan, 1 Karte, hard cover with dust jacket
82,00 €

ISBN: 9783882268706

Short Description

No english description available. Showing german description:
Der Band umfasst 501 Katalognummern mit über 700 Inschriften von der zweiten Hälfte des 7. Jahrhunderts bis zum Jahr 1650. Erfasst sind sowohl die im Original erhaltenen Inschriften als auch die nur mehr abschriftlich überlieferten Texte, deren Anteil mit 45 % beträchtlich ist. Ein Drittel der Inschriften wird hier erstmals veröffentlicht. Die wichtigsten Inschriftenstandorte sind die Städte Göppingen und Geislingen sowie der Ritterschaftsort Donzdorf, dessen Pfarrkirche den Herren von Rechberg über Jahrhunderte als Grablege diente. Die Inschriften auf Grabmälern machen fast die Hälfte des Gesamtbestandes aus; weitere Inschriftenträger sind Glocken, Wandmalereien, kirchliche Ausstattungsstücke und liturgische Geräte. Der chronologisch angeordnete Katalogteil ist durch zahlreiche Abbildungen, eine ausführliche Einleitung und zehn Register erschlossen.

Description

No english description available. Showing german description
Der Band umfaßt 501 Katalognummern mit über 700 Inschriften von der zweiten Hälfte des 7. Jahrhunderts bis zum Jahr 1650. Erfaßt sind sowohl die im Original erhaltenen Inschriften als auch die nur mehr abschriftlich überlieferten Texte, deren Anteil mit 45 % beträchtlich ist. Ein Drittel der Inschriften wird hier erstmals veröffentlicht.
Die wichtigsten Inschriftenstandorte sind die Städte Göppingen und Geislingen sowie der Ritterschaftsort Donzdorf, dessen Pfarrkirche den Herren von Rechberg über Jahrhunderte als Grablege diente. Aus den Heilbädern in Göppingen, Jebenhausen und Überkingen sind die Inschriften von über 200 Wappentafeln überliefert, die die Badegäste zur Erinnerung an ihren Kuraufenthalt gestiftet haben.
Die Inschriften auf Grabmälern machen fast die Hälfte des Gesamtbestandes aus; weitere Inschriftenträger sind Glocken, Wandmalereien, kirchliche Ausstattungsstücke und liturgische Geräte. Unter den Bau- und Weiheinschriften verdient die älteste nach der christlichen Aeren-Rechnung datierte Bauinschrift Deutschlands von 984 in der Gingener Pfarrkirche besonders hervorgehoben zu werden. Die konfessionellen Auseinandersetzungen des 16. und 17. Jahrhunderts drücken sich in vielen der Inschriftentexte aus.
Der chronologisch angeordnete Katalogteil ist durch zahlreiche Abbildungen, eine ausführliche Einleitung und zehn Register erschlossen.

Series Description

The project aims at compiling and publishing all Latin and German inscriptions of the Middle Ages and the Early Modern period until 1650. Geographically, the collection currently covers Germany and Austria as well as South Tyrol. The findings are published in the DI volumes. Each volume comprises the inscriptions from one or several urban or rural districts or from a single city, issuing even smaller complexes separately in cities with particularly large numbers of inscriptions. The series includes both preserved original inscriptions and those which survive only as copies. “Die Deutschen Inschriften” is by far the oldest current project aiming at the compilation of medieval and early modern inscriptions. It was founded over 75 years ago as a joint project of the German and Austrian Academies of Sciences and Humanities on the initiative of the Germanist Friedrich Panzer (Heidelberg) with substantial cooperation from the historians Karl Brandi (Göttingen) and Hans Hirsch (Vienna).

Keywords

10th century, c 900 to c 999 (36) || 7th century, c 600 to c 699 (34) || 8th century, c 700 to c 799 (25) || 9th century, c 800 to c 899 (37) || Baden-Württemberg (18) || Buch (41) || Central Europe (242) || European history (165) || European history: medieval period, middle ages (134) || Exhibition catalogues & specific collections (205) || Fine arts: treatments & subjects (376) || Germany (233) || Göppingen || Historical research: source documents (205) || History (730) || History: theory & methods (213) || Inschrift (68) || Linguistics (651) || Mittelalter (228) || Mittelalterliche Geschichte (14) || Palaeography (study & history of writing) (194) || Presse (38) || Regionalgeschichte (14) || Schrift (32) || Southwest Germany (49) || c 1000 CE to c 1500 (339) || c 500 CE to c 1000 CE (170)