(0)

100. Jahrestag des Völkermords

Eine Zeitzeugin berichtet / Reichert Verlag veröffentlicht Neuauflage


24.04.2015.

Die Verhaftung und spätere Ermordung armenischen Intellektuellen am Abend des 24. April 1915 in Konstantinopel war nur der Auftakt. Mit den Übergriffen begannen vor 100 Jahren Vertreibung und Massaker an der armenischen katholischen Minderheit im Osmanischen Reich. 1 bis 1,5 Millionen Menschen wurden ermordet oder starben auf den Todesmärschen.
Auch Pailadzo Captanian, eine junge Armenierin aus der Schwarzmeerstadt Samsun, wurde im Frühjahr 2015 deportiert. Getrennt von ihren Kindern und ihrem Mann überlebte sie wie durch ein Wunder die Hölle des Todesmarschs und beschrieb das Grauen: "Die wahnsinnige Rohheit, die sich über uns entlud, ist nicht in Worte zu fassen, so sehr übersteigt sie alle Vorstellungskraft und alle menschlichen Ausdrucksmöglichkeiten. Allein die Opfer können in ihrer Erinnerung das nachvollziehen, was auf immer unbeschreibbar bleiben wird."
Pailadzo Captanians Buch wurde erstmals 1919 veröffentlicht. Es ist eines der frühesten und unmittelbarsten armenischen Selbstzeugnissen des Völkermords. Die deutsche Erstausgabe der Erinnerungen erschien 1993 im Kiepenheuer Verlag Leipzig. Pünktlich zum 100. Jahrestag ist die Neuauflage im Reichert Verlag in Wiesbaden erschienen. "Wir wollten den aufwühlenden und anrührenden Text der jungen Armenierin allen Interessierten zugänglich machen", erklärt Verlagsleiterin Ursula Reichert. Neben dem Bericht enthält das Buch eine kurze Einführung in die Ereignisse - und die Rolle der Deutschen, die es sich im ersten Weltkrieg mit dem Partner Osmanisches Reich nicht verderben wollten.
In dem Wissenschaftsverlag aus Wiesbaden sind bereits mehrere Bücher zur armenischen Sprache, Geschichte und Kunstgeschichte erschienen. Im Mai wird ein weiteres Buch über Armenien veröffentlicht: mittelalterliche Bucheinband-Bestände der bedeutendsten armenischen Bibliothek Matenadaran in Jerevan (Kostbare Einbandbeschläge an armenischen Handschriften, Hg. Jaschke/Stähle).
Pailadzo Captanian: 1915. Der Völkermord an den Armeniern. Eine Zeitzeugin berichtet. Hg. Meliné Pehlivanian, Reichert Verlag Wiesbaden, 2015, EUR 16,90, ISBN 978-3-95490-090-9