(0)
97837520079098

Morrissey, Christoph; Müller, Dieter

Vor- und frühgeschichtliche Befestigungen 28

Wallanlagen im Regierungsbezirk Stuttgart

2024
21,0 x 29,7 cm, 480 S., 479 Abb., 25 Beilagen, Broschur
120,00 €

ISBN: 9783752007909
Vorwort
Inhaltsverzeichnis
Probekapitel

Kurze Beschreibung

Der Band liefert eine Zusammenfassung aller oberirdisch erhaltenen vor- und frühgeschichtlichen Wallanlagen des Regierungsbezirkes Stuttgart: insgesamt 54 Objekte aus 12 Stadt- und Landkreisen, neun davon hier erstmals vorgestellt. Allgemein auswertenden Kapiteln zu Lage, Besonderheiten, Funktion und Zeitstellung folgen im topographischen Abschnitt detaillierte Angaben zu den einzelnen Anlagen. Kartenausschnitte und aussagekräftige Fotografien erlauben es, die örtlichen Gegebenheiten nachvollzuziehen. Von 25 Befestigungsanlagen werden darüber hinaus in einem Beilagenschuber detaillierte topographische Pläne – meist im Maßstab 1:1000 – vorgelegt.

Ausführliche Beschreibung

Das Projekt „Atlas archäologischer Geländedenkmäler in Baden-Württemberg“ wurde 1979 als Bestandteil des Schwerpunktprogrammes für die Landesdenkmalpflege ins Leben gerufen. Im Vordergrund steht dabei die Morphologie archäologischer Geländedenkmäler: Erfassung, Dokumentation (topographische Aufnahme), Deutung und wissenschaftliche Bearbeitung dienen einerseits dem denkmalpflegerischen Schutz, erschließen andererseits die historische Bedeutung dieser zum Teil noch eindrucksvoll erhaltenen Anlagen.
In der vorliegenden Arbeit wurde die vollständige Erfassung aller oberirdisch erhaltenen vor- und frühgeschichtlichen Wallanlagen des Regierungsbezirkes Stuttgart angestrebt. Insgesamt handelt es sich um 54 Objekte – 9 davon erstmals vorgestellt –, verteilt auf 12 Stadt- und Landkreise.
Allgemein auswertenden Kapiteln zu Lage, Besonderheiten, Funktion und Zeitstellung folgen im topographischen Abschnitt detaillierte Angaben zu den einzelnen Anlagen: naturräumliche Einordnung, Darstellung bisheriger Forschungen, Beschreibung heute noch erkennbarer Geländeformen sowie deren Bewertung und Einordnung. Zudem werden archäologische Untersuchungen und Funde vorgestellt. Detaillierte topographische Pläne – meist im Maßstab 1:1000 – konnten von 25 Befestigungsanlagen beigefügt werden.
Dem detaillierten Erfassen und Deuten wird eine Reihe von neuen Erkenntnissen verdankt, so etwa zu bislang unbekannten Anlagen wie dem Mühlberg bei Dischingen (HDH) oder auf dem Wolfersberg bei Stuttgart. Bislang übersehene Befestigungselemente kamen etwa auf dem Lemberg bei Feuerbach (S) oder dem Ottilienberg bei Eppingen (HN) hinzu.
Kartenausschnitte und aussagekräftige Abbildungen erlauben es, die örtlichen Gegebenheiten am Schreibtisch nachvollzuziehen. Darüber hinaus möchten das Werk dazu einzuladen, die teils außerordentlich eindrucksvollen Denkmäler auch im Gelände aufzusuchen und so Geschichte vor Ort zu erfahren.

Schlagworte

20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.) (84) || 21. Jahrhundert (2000 bis 2100 n. Chr.) (15) || Altertumswissenschaften (120) || Archäologie (519) || Archäologie einer Periode / Region (436) || Landschaftsarchäologie (120) || Stuttgart || Vorzeit, Frühgeschichte vor Christi Geburt (17) || Wallanlagen