(0)
9783882266719

Bieberstein, Klaus; Bloedhorn, Hanswulf

Jerusalem

Grundzüge der Baugeschichte vom Chalkolithikum bis zur Frühzeit der osmanischen Herrschaft

1994
17.0 x 24.0 cm, 1252 p., paperback / softback
mapscale f
82,00 €

ISBN: 9783882266719

Short Description

No english description available. Showing german description:
Jerusalem gilt allen drei monotheistischen Weltreligionen als „Heilige Stadt“ und ist daher für Archäologie und Geschichtswissenschaft sowie für Judaistik, Islamkunde und christliche Theologie gleichermaßen von besonderem Interesse.
Seit dem Beginn der Erforschung seiner Geschichte in der Mitte des 19. Jahrhunderts finden fast ununterbrochen archäologische Grabungen statt, und die Flut der wissenschaftlichen Publikationen ist unüberschaubar geworden.
Das vorliegende Handbuch erschließt die Fülle der geleisteten Arbeit der letzten 150 Jahre in schnell zugänglicher Form: Der erste Band führt in die Grundzüge der Baugeschichte Jerusalems ein und bietet für alle Perioden vom Chalkolothikum bis zur Frühzeit der osmanischen Herrschaft einen Überblick über den Status quo der Forschung sowie Hinweise auf ortslagenübergreifende Literatur.
Der zweite und dritte Band enthält einen umfassenden Katalog mit mehr als 1.200 historischen und archäologischen Ortslagen wie Stadtmauern, Kirchen, Moscheen, Madrasen, Synagogen und Gräber, alle antiken und mittelalterlichen Inschriften der Stadt sowie, den Ortslagen zugeordnet, über 22.000 Literaturhinweise.
Die drei zugehörigen großformatigen Kartenblätter mit ihren viert Stadtplänen im Maßstab 1:5.000 illustrieren in 18 farbig abgesetzten Phasen die Entwicklung der Stadt.
Damit stellt dieses Handbuch mit seinen Karten das umfassendste periodenübergreifende Vademecum und Summarium zur Baugeschichte Jerusalems seit dem Survey of Western Palestine von 1884 dar.

Reviews

“With no doubt it is the best and most useful bibliographic work ever done for Jerusalem (or any other site of the ancient middle east)...
Designating this work as “bibliographic” would do unjust to the authors. The summaries are written with a critical eye. The expertise of the authors on several subjects, especially in the medieval topography, is their reward of the many years spent on the project...
Scholars who work and study Jerusalem should be, as the present author certainly is, grateful to the authors for their exhaustive and accurate work...
Works of this type are seldom rewarded properly. Everyone uses them as reference books, while in many cases they are not cited...
I would like to call all users of this book not to forget to give it due credit in their future studies.”

Ronny Reich
Israel Antiquities Authority Jerusalem

Keywords

11th century, c 1000 to c 1099 (35) || Archaeology (372) || Architecture (148) || BCE period – Protohistory (8) || Geographical reference works (434) || Geography (506) || History (730) || Israel (46) || Landscape archaeology (84) || Landscape art & architecture (41) || Middle East (364) || Prehistory (14) || Social groups (48) || Society & culture: general (299) || Urban communities (29) || Vor- und Frühgeschichte (27) || c 1 CE to c 500 CE (147) || c 1000 CE to c 1500 (339) || c 500 CE to c 1000 CE (170)