(0)
9783895008856

Herausgeber: Lubello, Sergio; Schweickard, Wolfgang

Le nuove frontiere del LEI

Miscellanae di studi in onore di Max Pfister in occasione del suo 80° compleanno

2012
17,0 x 24,0 cm, 224 S., 1 s/w Abb., Leinen
110,00 €

ISBN: 9783895008856
Vorwort
Inhaltsverzeichnis

Kurze Beschreibung

Das "Lessico etimologico italiano" bietet:
1. Das erste etymologische Grundlagenwörterbuch, das systematisch die italienische Schriftsprache und die italienischen Dialekte mitberücksichtigt.
2. Das erste etymologische Wörterbuch des Italienischen, das im Aufbau dem FEW entspricht und den Wortschatz Italiens in den gesamtromanischen Zusammenhang stellt. Ausgehend vom Etymon wird versucht, die Sprachgeschichte jedes einzelnen Wortes darzustellen unter Berücksichtigung sprachgeographischer uns soziokultureller Zusammenhänge.
3. Systematische Quellenverweise in chronologischer Ordnung für jede Graphie und jede Bedeutung; bibliographische Angaben am Ende jedes Artikels, die dem neuesten Forschungsstand der italienischen Lexikographie entsprechen.
4. Alphabetisches Wortregister am Ende jedes Bandes mit einem Verzeichnis der Wortbildungsmorpheme.

Rezensionen

„I eontributi presenti nel volume si segnalano dunque, nel eomplesso, non soltanto come contributi "interni" all' opera di cui Max Pfister è fondatore e co-direttore, ma anche per il loro valore intrinseco di saggi variamente impostati, fino a fornire, oltre che uno "stato dell'arte" relativo al LEI, una raccolta di notevole rilievo teorico e pratico per i progressi della lessicologia edella lessieografia romanza nel loro insieme.“

In: Incontri Linguistici 37, 2014, S. 217-218.

Reihentext


Das "Lessico etimologico italiano" bietet: 1. Das erste etymologische Grundlagenwörterbuch, das systematisch die italienische Schriftsprache und die italienischen Dialekte mitberücksichtigt. 2. Das erste etymologische Wörterbuch des Italienischen, das im Aufbau dem FEW entspricht und den Wortschatz Italiens in den gesamtromanischen Zusammenhang stellt. Ausgehend vom Etymon wird versucht, die Sprachgeschichte jedes einzelnen Wortes darzustellen unter Berücksichtigung sprachgeographischer uns soziokultureller Zusammenhänge. 3. Systematische Quellenverweise in chronologischer Ordnung für jede Graphie und jede Bedeutung; bibliographische Angaben am Ende jedes Artikels, die dem neuesten Forschungsstand der italienischen Lexikographie entsprechen. 4. Alphabetisches Wortregister am Ende jedes Bandes mit einem Verzeichnis der Wortbildungsmorpheme.

Schlagworte

Etymologie (28) || Historische und vergleichende Sprachwissenschaft (348) || Indoeuropäische Sprachen (398) || Italienisch (181) || Italienische Dialekte (178) || Romanische Sprachen, Italienisch und Rätoromanisch (213) || Romanische Sprachwissenschaft (22) || Sprache: Nachschlagewerke (194) || Sprachgeschichte (27) || Sprachwissenschaft, Linguistik (625) || Wörterbücher (191)