(0)
9783895003585

Herausgegeben von H. El-Ayoubi, W. Fischer und M. Langner. Teil 1, Band 2: Von Wolfdietrich Fischer und Michael Langer unter Mitarbeit von Dieter Blohm und Zafer Youssef

Syntax der Arabischen Schriftsprache der Gegenwart

Teil I, Band 2: Die konnektiven Wortarten des Nomens: Pronomina, Adverbien, Präpositionen

2003
17,0 x 24,0 cm, 632 S., Gebunden
98,00 €

ISBN: 9783895003585
Inhaltsverzeichnis

Kurze Beschreibung

Der 2. Band von Teil I der „Syntax der Arabischen Schriftsprache der Gegenwart“ behandelt die konnektiven Wortarten des Nomens. Er bietet eine detaillierte Behandlung der Personal-, Demonstrativ-, Relativ- und Interrogativpronomina mit Darstellung der anaphorischen und kataphorischen Referenzbeziehungen sowie der syntaktischen und textgrammatischen Funktionen. Während das Adverb als Wortart im Klassisch-Arabischen nur rudimentär entwickelt ist, weist die heutige Schriftsprache eine Fülle von Lexemen auf, die man als Adverbien ansprechen kann. Das breite Spektrum ihrer semantischen Funktionen wird ausführlich erörtert. Bei der Behandlung der Präpositionen und präpositionalen Wendungen werden die semantischen Funktionen genauer bestimmt und voneinander abgegrenzt.

Ausführliche Beschreibung

Die „Syntax der Arabischen Schriftsprache der Gegenwart“ ist das umfassendste Werk, das bisher auf dem Gebiet der arabischen Syntax vorgelegt wurde. Es bietet eine detaillierte Beschreibung der Syntax des Modernen Hocharabischen unter Berücksichtigung moderner linguistischer Ansätze. Sie beruht auf Texten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus den verschiedensten arabischen Ländern. Auf regionale Eigentümlichkeiten wird, wo sie feststellbar sind, hingewiesen. Alle syntaktischen Phänomene werden ausgiebig durch Beispiele aus den Quellentexten belegt.

Bisher sind erschienen
Teil I, Band 1: Grundlagen der deskriptiven Syntax des Arabischen. Das Nomen und sein Umfeld.
Der Band bietet zunächst eine Einführung in die theoretischen Grundlagen. Anschließen wird die Struktur der Nominalgruppe behandelt: Substantiv und Adjektiv als Wortarten, sowie das Substantiv als Kern der Nominalgruppe: Genus, Numerus und Determinationsstatus sowie die Kongruenzbeziehungen innerhalb der Nominalgruppe und im Satz. Das Kernnomen ist umgeben von Determinatoren und Quantoren, die vor dem Kernnomen stehen, ferner von Attributen und Quasiattributen, die dem Kernnomen nachfolgen. Zum Schluß werden die Genitivverbindung und ihre Ersatzkonstruktionen behandelt.

Band 2: Die konnektiven Wortarten des Nomens: Pronomina, Adverbien und Präpositionen.
In diesem Band Es wird erstmals eine über die Basisformationen hinausgehende, detaillierte Behandlung der Personal-, Demonstrativ-, Relativ- und Interrogativpronomina geboten. Die Darstellung umfaßt die anaphorischen und kataphorischen Referenzbeziehungen der Pronomina sowie ihre syntaktischen und textgrammatischen Funktionen. Es wird der Frage nachgegangen, ob das Arabische „indirekte Fragesätze“ kennt und wie sie sich von direkten Fragesätzen und Relativsätzen abgrenzen lassen. Während das Adverb als Wortart im Klassisch-Arabischen nur rudimentär entwickelt ist, weist heutige Schriftsprache eine Fülle Lexemen auf, die man infolge ihrer Lexikalisierung als Adverbien ansprechen kann. Sie decken ein breites Spektrum semantischer Funktionen ab, die ausführlich erörtert werden. Bei der Behandlung der Präpositionen wird gezeigt, daß sich der Bereich präpositionaler Wendungen im heutigen Hocharabischen erheblich ausgeweitet hat. Es wird zum ersten Mal versucht, die semantischen Funktionen der Präpositionen genauer zu bestimmen und voneinander abzugrenzen.

Diesem bisher in zwei erschienen Bänden erschienenen Teil 1 sollen noch zwei weitere folgen, die in Bearbeitung sind:
Teil 2: Das Verbum und die Verbalgruppe.
Teil 3: Die Partikeln, die Satzarten und die Satzverbindungen.
Jeder, der, sei es als Lehrender oder Lernender sich mit dem Modernen Hocharabisch befaßt, wird in dem Werk neue Details finden, die man vergeblich in den vorliegenden Grammatiken und einschlägigen Publikationen sucht.

Rezensionen

“Syntax der Arabischen Schriftsprache der Gegenwart” is an important contribution to the study of Arabic especially in its modern variety: the Modern Standard Literary Arabic. The meticulous approach to the texts and quoting as many examples as possible makes one believe that teh work is something that might be called a dictionary of syntactic constructions. In future, when the work is completed (hopefully soon) it will serve as a starting point of further developing our knowledge of Arabic and it will be a tool helping to observe changes in it.”

Janusz Danecki

In: Rocznik Orientalistyczny. 63 (2010) 2. S. 163-165.

Autoreninfo

Hashem El-Ayoubi
Magister-Diplom 1970 an der Libanesischen Universität, 1970-1973 Studium der Semitischen Sprachwissenschaft, Germanistik und Ethnologie an der Universität Erlangen-Nürnberg, Promotion 1973.
1973-1981 Assistenzprofessor an der Libanesischen Universität in Tripoli
1981-1991 Lektor für Arabisch an der Universität Erlangen-Nürnberg
1993-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Erlangen Nürnberg im Projekt „Syntax der Arabischen Schriftsprache der Gegenwart“
2000 Professor an der Libanesischen Universität
Forschungsschwerpunkte: Arabische Grammatik und Literaturkritik


Wolfdietrich Fischer
1948-1953 Studium der Semitischen Philologie, Islamwissenschaft und Philosophie an den Universitäten Erlangen und München, Promotion 1953.
1954-1963 Wissenschaftlicher Assistent an den Universitäten Frankfurt/Main und Münster
1963 Habilitation an der Universität Münster
1964-1997 o. Prof. für Orientalische Philologie an der Universität Erlangen-Nürnberg.
Forschungsschwerpunkte: Sprachgeschichte des Arabischen, arabische Grammatik

Michael Langer
1966-1977 Studium des Arabischen und Englischen am Dolmetscher-Institut der Universität Leipzig
1971-1981 Chefdolmetscher am Auswärtigen Amt der DDR
1981-1992 Lektor für Arabisch an der Universität Leipzig, 1986 Promotion
1993-1996 Habilitationsstipendiat der DFG,
1996-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Erlangen-Nürnberg im Projekt „Syntax der Arabischen Schriftsprache der Gegenwart“
1997 Habilitation an der Universität Leipzig
1999-2001 Lehrbeauftragter an der Universität Leipzig
Forschungsschwerpunkte: Syntax und Pragmatik des Modernen Hocharabisch

Schlagworte

Afroasiatische Sprachen, Hamitosemitisch (121) || Arabisch (90) || Arabische Länder (4) || Arabische Schriftsprache (2) || Grammatik, Syntax und Morphologie (46) || Hocharabisch (2) || Modernes Hocharabisch (2) || Schriftsprache (2) || Semitische Sprachen (94) || Sprachwissenschaft, Linguistik (625) || Syntax (9)