(0)
9783882263855

Heinimann, Siegfried

Herausgeber: Engler, Rudolf; Liver, Ricarda

Romanische Literatur- und Fachsprachen in Mittelalter und Renaissance

Beiträge zur Frühgeschichte des Provenzalischen, Französischen, Italienischen und Rätoromanischen

1988
17,0 x 24,0 cm, 248 S., Leinen
62,00 €

ISBN: 9783882263855

Kurze Beschreibung

Dieser Band versammelt 14 Aufsätze von Siegfried Heinimann, die vier Themenkreisen zuzuordnen sind: Grammatische und rhethorische Begriffsbildung, biblische und liturgische Sprache, Stilgeschichtliche Probleme der weltlichen Dichtung und Dante. Jedem Aufsatz folgt ein Postscriptum, das die Bibliographie auf den heutigen Stand führt und Ergänzungen zu einzelnen Punkten nachträgt. Die Untersuchung spezifischer Fragestellungen (etwa die Auseinandersetzung mittelalterlicher Sprachtheorie mit dem Phänomen des Artikels, die Herausbildung eines technisch-rhetorischen Wortschatzes im italienischen Duecento am Beispiel Brunetto Latini, die vorliterarischen Vorstufen der engadinischen Predigtsprache im 16. Jahrhundert etc.) eröffnet Perspektiven auf Grundsätzliches: Der komplizierte Prozess der Entstehung von Schriftsprachen und dessen Einbettung in den historischen Kontext wird an konkreten Beispielen sichtbar gemacht. Neben drei großen Literatursprachen des Mittelalters (Provenzalisch, Französisch, Italienisch) gelangt mit dem Engadinischen auch eine romanische Kleinsprache mit verspätet einsetzender Schrifttradition zur Darstellung.

Schlagworte

1000 bis 1500 nach Christus (330) || 500 bis 1000 nach Christus (165) || Historische und vergleichende Sprachwissenschaft (351) || Indoeuropäische Sprachen (401) || Literatur (39) || Literaturgeschichte (37) || Mittelalter (215) || Romanische Sprachen, Italienisch und Rätoromanisch (215) || Romanische Völker || Romanistik (5) || Sprachgeschichte (28) || Sprachwissenschaft, Linguistik (632)