(0)
97837520080294

Brüseke, Annkathrin

Hochsensibel im pädagogischen Berufsalltag

Praxistipps und Informationen für hochsensible Menschen in pädagogischen und sozialen Berufen

2024
17.0 x 24.0 cm, 88 p., 28 illustrations color, paperback / softback
29,95 €

ISBN: 9783752008029
go to ebook version
Preface
Table of Contents
Sample

Short Description

The primarily practical book "Hochsensibel im pädagogischen Berufsalltag" is aimed at teachers and people in educational and social professions who are sensitive or highly sensitive. In addition to lots of information on the subject, it offers a wealth of suggestions and exercises to help sensitive people get through their day-to-day work in a safe and relaxed manner.

Description

No english description available. Showing german description
Gesund zu bleiben und seine Resilienz zu verbessern, vor allem darum geht es im Buch: Hochsensibel im pädagogischen Berufsalltag! Dies praktisch ausgerichtete Buch richtet sich in besonderem Maße an Lehrerinnen und Lehrer und an alle Menschen in pädagogischen oder sozialen Berufen, die hochsensibel oder sensibel sind und die sich eine wirksame Unterstützung für ihren oft stressigen Berufsalltag wünschen. Es ist ein Buch für diejenigen, die endlich wissen wollen, wie man als hochsensibler bzw. sensibler Mensch entspannt im oft turbulenten Berufsalltag zurechtkommen kann und was für Tools dafür nötig sind. Da wissenschaftlich nachweisbar ca. 30 Prozent aller Menschen hochsensibel sind, betrifft die Besonderheit „Hochsensibilität“ - rein statistisch gesehen - etwa ein Drittel der Pädagoginnen und Pädagogen. Vermutlich liegt in diesen Berufen die Zahl aber noch höher. Jedes der neun Kapitel dieses Buches beginnt mit einem Tipp, dann folgt ein kurzes Beispiel, in dem eine Lehrerin und ihr Berufsalltag einfühlsam beschrieben werden. Hier werden sich Leserinnen und Leser mit ihren eigenen Berufserfahrungen vermutlich deutlich verstanden fühlen, da vielen die dort geschilderten Situationen bekannt vorkommen dürften. Es folgt ein Informationsteil, in welchem - wie beispielsweise in Kapitel 1 - beschrieben wird, was aus wissenschaftlicher Sicht Hochsensibilität überhaupt ist. Dabei wird immer wieder Bezug auf den Leser, die Leserin genommen, denn schließlich geht es in diesem Buch vor allem um sie. Das Buch ist voll von Anregungen und Übungen, die helfen können, Stress zu reduzieren und mehr Klarheit für sich selbst zu gewinnen, um so entspannt mit den alltäglichen Anforderungen zurecht zu kommen. Am Ende eines jeden Kapitels findet sich eine Kurzzusammenfassung mit den wichtigsten Aussagen des jeweiligen Kapitels. Die Autorin selbst ist hochsensibel und war lange in pädagogischen Bereichen tätig. Sie hat Erfahrung in den Bereichen Schule und Beratung und unterstützt seit vielen Jahren besonders sensible Menschen als systemische Therapeutin und als Coach in ihrer Praxis und online.

Biographical Note

Annkathrin Brüseke, geb 1958, studierte Evangelische Theologie in Tübingen und Hamburg und schloss das Studium in Bielefeld mit dem Examen ab. Nebenbei studierte sie Musikwissenschaft, Psychologie und Pädagogik. Lange arbeitete sie in den Bereichen Kirche, Schule und Beratung. Sie ist systemische Therapeutin (IFW/SG) und systemische Kinder- und Jugendlichen Therapeutin (SG). Heute unterstützt sie als Coach vor allem hochsensible Menschen in ihrer Praxis und online.

Keywords

Alltag (6) || Berufsalltag || Clinical psychology (137) || Creative therapy (eg art, music, drama) (129) || Education (22) || Hochsensibel || Medical specialties, branches of medicine (138) || Music (105) || Occupational therapy (129) || Psychology (23) || Psychotherapy (151) || Psychotherapy: general (114) || Self-help, personal development & practical advice (8) || Soziale Entwicklung (2)