(0)
9783895003004

Beck, Wolfgang

Die Merseburger Zaubersprüche

2011
17.0 x 24.0 cm, 500 p., 20 illustrations b/w, 10 Tafeln, cloth
64,00 €

ISBN: 9783895003004
Preface
Table of Contents
Sample

Short Description

The study represents the first extensive monograph on these significant Old High German texts. The controversial linguistic material is examined etymologically while questions concerning the context, the historical transmission, linguistic and religious historical problems as well as functional aspects of these texts are treated in a broad cultural-historical approach.

Description

No english description available. Showing german description
Die Merseburger Zaubersprüche zählen zu den bedeutendsten Sprachdenkmälern der frühmittelalterlichen Epoche. Sie stehen im Blickfeld unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen wie der Germanischen Altertumskunde, der Indogermanistik, der historischen Sprachwissenschaft, der Volkskunde und der Religionsgeschichte und geben trotz mehr als 160jähriger Forschung eine Fülle von Problemen auf.
Die Arbeit hat sich unter steter Aufarbeitung der Forschungsgeschichte zum Ziel gesetzt, in einem ersten Teil mit Hilfe etymologischer und sprachwissenschaftlicher Untersuchungen ein gesichertes und verbessertes Verständnis des Wortmaterials der beiden Zaubersprüche zu ermöglichen. Dieses verbesserte Textverständnis bietet die Grundlage für den zweiten Teil der Arbeit, der v. a. die kulturhistorischen Probleme der beiden Zaubersprüche behandelt. Neben einer ausführlichen Handschriftenbeschreibung werden hier typologische indogermanische Parallelen, Fragen des germanischen Stabreimstils, die vielfältigen religionsgeschichtlichen Probleme und funktionale Aspekte behandelt.

Biographical Note

Wolfgang Beck studierte in Würzburg Deutsch und Geschichte. 2002 Promotion im Fach Ältere Deutsche Philologie ebd. bei Prof. Dr. Horst Brunner über die Merseburger Zaubersprüche. Zur Zeit Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Jens Haustein an der Universität Jena. Forschungsschwerpunkte: Altgermanische Sprachen und Literaturen, Kultur der Germanen (Runen, Religion etc.), Sprachgeschichte, Etymologie.

Series Description

This series, which will comprise doctoral and professorial dissertations and other monographs as well as collective volumes, aims at highlighting and promoting interdisciplinarity in Medieval Studies even more than is currently the case. Works from all branches of Medieval Studies will be accepted, provided they emphasise the aspect of interdisciplinarity, i.e. they attempt to transgress the boundaries of any single subject.

Keywords

Cultural & media studies (233) || Cultural studies (215) || German (67) || Germanic & Scandinavian languages (61) || Historical & comparative linguistics (366) || History of religion (66) || Indo-European languages (412) || Kulturelle Heiligtümer (8) || Linguistics (667) || Mittelalter (238) || Palaeography (study & history of writing) (193) || Paläographie (67) || Popular beliefs & controversial knowledge (6) || Religion & beliefs (215) || Religion: general (90) || Society & culture: general (322) || Volksglauben (9) || c 500 CE to c 1000 CE (173)