(0)
9783895007316

Editor: Münzberg, Christian

Musiktherapie in der Psychosomatik

Strukturbezogene Aspekte und musiktherapeutische Ansätze. 17. Musiktherapietagung am Freien Musikzentrum München e. V. (28. Februar bis 1. März 2009)

2010
17.0 x 24.0 cm, 120 p., 35 illustrations b/w, paperback / softback
18,00 €

ISBN: 9783895007316
Preface
Table of Contents

Short Description

Music therapy interventions and treatment approaches are significant in subject-specific understanding of bio-psycho-social psychosomatic medicine in that they link physical illness, mental condition, emotional experience, and relationship exchanges and encounters of patients with musical therapeutic action. Playing together contributes to the understanding of many existential crises that manifest themselves with the disease. Music becomes the diagnostic tool, the relationship medium, a symbol, and in turn allows for new experience with one's own body. Key structure-related aspects of music therapy in psychosomatic medicine are highlighted in the contributions from different theoretical-practical approaches and show what high therapeutic potential music therapy methods have for psychosomatic medicine.

Biographical Note

Christian Münzberg
Dipl.-Musiktherapeut (Lehrmusiktherapeut BVM, zert. DMtG, ÖBM, eigenverantwortlich nach österr. MuthG), Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Psychotherapie (HPG), Weiterbildung psychoanalytische Beratung, Gruppenanalytiker (GPP, DAGG-KuP), Musiker und freier Rhythmuspädagoge. Von 1991 bis 2008 klinische Tätigkeit im Raum München in den Bereichen Neurologische Frührehabilitation, Psychiatrie mit Erwachsenen, Psychosomatik und psychotherapeutische Medizin. Seit 2009 musik- und psychotherapeutische Tätigkeit an der Universitätsklinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie am LKH Graz. Langjährige Lehr- und Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Fachhochschulen, Universitäten und Ausbildungsinstituten in München und Graz, Supervision, freie Praxis in Graz.



Elisabeth Bock
Sie ist seit 1980 Musiktherapeutin (Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien), seit 1989 Seminarleiterin und seit 1993 eingetragene Psychotherapeutin. Berufserfahrung sammelte sie in den Bereichen Psychiatrie, Geriatrie, Behindertenwerkstätte, Sonderschule, Suchtberatung, sexuelle Störungen, Haftanstalt, Psychosomatik, Kinderarbeit, Rehabilitation und in freier Praxis. Seminarangebote gibt sie zur Weiterbildung z. B. für Schauspielgruppen, medizinische Pflege- und Lehrberufe
sowie zur Entfaltung individueller und gemeinsamer Ressourcen: „Musik erleben und gestalten“, „Schenk’ Dir Gehör“, „Abenteuer Stimme“, „Musik und Stille“, „Naturmusik“ u. a.

Dr. Peter Heinz
Leitender Oberarzt der Psychosomatischen Abteilung der Klinik St. Irmingard in Prien am Chiemsee. Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin. Tätigkeiten als Supervisor und Dozent. Schwerpunkte: Traumatherapie und strukturbezogene
Psychotherapie.

Stephanie Lahusen
Dipl.-Musiktherapeutin (FH), Psychotherapie (HPG), langjährige Tätigkeit als Musiktherapeutin in einer Fachklinik für Psychiatrie, Neurologie, Psychosomatik und Suchtkrankheiten, seit 2000 tätig in eigener Praxis. Schwerpunkte: musiktherapeutische Arbeit mit essgestörten Mädchen und Frauen sowie Projekte und Workshops zur Prävention von Ess-Störungen bei Kindern, Jugendlichen und Frauen.

Kristina Meyer
Dipl.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Musik-Gestalttherapeutin, mehrjährige Tätigkeit als Dipl.-Psychologin und Musiktherapeutin in einer psychosomatischen Klinik in Schleswig-Holstein; aktuell niedergelassen in eigener Praxis in Lübeck als Psychologische Psychotherapeutin für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Abhängigkeiten.

Dorothea Müller
Dipl.-Musiktherapeutin (FH), Systemisch-familientherapeutische Beraterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Cornelia Tonn
Dipl.-Sozialpädagogin, Musiktherapeutin (DMTG), Lehrmusiktherapeutin, Psychotherapie (HPG), seit 20 Jahren in verschiedenen Kliniken tätig, davon seit 15 Jahren in psychosomatischen Kliniken, derzeit in der Sonnenberg Klinik Stuttgart.

Hanns-Günter Wolf
Dipl.-Psychologe, Musiktherapeut (Musikhochschule Wien), Psychotherapie (HPG), Gruppenanalytiker (DAGG), Weiterbildung in Traumatherapie (PITT). Seit 1989 klinische Tätigkeit in den Bereichen Psychosomatik, Erwachsenen-Psychiatrie und Kinderonkologie, Lehrtätigkeit an verschiedenen Fachhochschulen und Ausbildungsinstituten, freie Praxis.

Keywords

Clinical psychology (110) || Creative therapy (eg art, music, drama) (113) || Medical specialties, branches of medicine (111) || Musiktherapie (100) || Occupational therapy (113) || Psychosomatik (3) || Psychotherapy (122) || Psychotherapy: general (87)