(0)
9783752007909

Morrissey, Christoph; Müller, Dieter

Vor- und frühgeschichtliche Befestigungen 28

Wallanlagen im Regierungsbezirk Stuttgart

Product Available Date 2024-03-15
21.0 x 29.7 cm, 480 p., 479 Abb., 25 Beilagen, paperback / softback
120,00 €

ISBN: 9783752007909
Preface
Table of Contents
Sample

Short Description

No english description available. Showing german description:
Der Band liefert eine Zusammenfassung aller oberirdisch erhaltenen vor- und frühgeschichtlichen Wallanlagen des Regierungsbezirkes Stuttgart: insgesamt 54 Objekte aus 12 Stadt- und Landkreisen, neun davon hier erstmals vorgestellt. Allgemein auswertenden Kapiteln zu Lage, Besonderheiten, Funktion und Zeitstellung folgen im topographischen Abschnitt detaillierte Angaben zu den einzelnen Anlagen. Kartenausschnitte und aussagekräftige Fotografien erlauben es, die örtlichen Gegebenheiten nachvollzuziehen. Von 25 Befestigungsanlagen werden darüber hinaus in einem Beilagenschuber detaillierte topographische Pläne – meist im Maßstab 1:1000 – vorgelegt.

Description

No english description available. Showing german description
Das Projekt „Atlas archäologischer Geländedenkmäler in Baden-Württemberg“ wurde 1979 als Bestandteil des Schwerpunktprogrammes für die Landesdenkmalpflege ins Leben gerufen. Im Vordergrund steht dabei die Morphologie archäologischer Geländedenkmäler: Erfassung, Dokumentation (topographische Aufnahme), Deutung und wissenschaftliche Bearbeitung dienen einerseits dem denkmalpflegerischen Schutz, erschließen andererseits die historische Bedeutung dieser zum Teil noch eindrucksvoll erhaltenen Anlagen.
In der vorliegenden Arbeit wurde die vollständige Erfassung aller oberirdisch erhaltenen vor- und frühgeschichtlichen Wallanlagen des Regierungsbezirkes Stuttgart angestrebt. Insgesamt handelt es sich um 54 Objekte – 9 davon erstmals vorgestellt –, verteilt auf 12 Stadt- und Landkreise.
Allgemein auswertenden Kapiteln zu Lage, Besonderheiten, Funktion und Zeitstellung folgen im topographischen Abschnitt detaillierte Angaben zu den einzelnen Anlagen: naturräumliche Einordnung, Darstellung bisheriger Forschungen, Beschreibung heute noch erkennbarer Geländeformen sowie deren Bewertung und Einordnung. Zudem werden archäologische Untersuchungen und Funde vorgestellt. Detaillierte topographische Pläne – meist im Maßstab 1:1000 – konnten von 25 Befestigungsanlagen beigefügt werden.
Dem detaillierten Erfassen und Deuten wird eine Reihe von neuen Erkenntnissen verdankt, so etwa zu bislang unbekannten Anlagen wie dem Mühlberg bei Dischingen (HDH) oder auf dem Wolfersberg bei Stuttgart. Bislang übersehene Befestigungselemente kamen etwa auf dem Lemberg bei Feuerbach (S) oder dem Ottilienberg bei Eppingen (HN) hinzu.
Kartenausschnitte und aussagekräftige Abbildungen erlauben es, die örtlichen Gegebenheiten am Schreibtisch nachvollzuziehen. Darüber hinaus möchten das Werk dazu einzuladen, die teils außerordentlich eindrucksvollen Denkmäler auch im Gelände aufzusuchen und so Geschichte vor Ort zu erfahren.

Biographical Note

Dr. Christoph Morrissey: Promotion zur Besiedlung des Schönbuchs in vor- und frühgeschichtlicher Zeit. 1995 bis 1997 wissenschaftlicher Angestellter beim Landesdenkmalamt Baden-Württemberg (Atlas-Projekt), danach freiberuflich tätig. Zahlreiche Publikationen und einige Ausstellungskonzeptionen zur Archäologie in Baden-Württemberg, Arbeiten zur historischen Kulturlandschaft und Landeskunde Südwestdeutschlands, Lehraufträge an der Universität Tübingen.

Dipl.-Ing. (FH) Dieter Müller: Studium des Vermessungswesens, des Städtebaus und der Verkehrsplanung. Von 1980 bis 2007 technischer Leiter des „Atlas archäologischer Geländedenkmäler in Baden-Württemberg“, seit 2008 im Ruhestand. Mitarbeit bei zahlreichen archäologischen Forschungsprojekten im In- und Ausland. Langjähriger Lehrbeauftragter an der Hochschule für Technik Stuttgart und der Hochschule Karlsruhe.

Series Description


No english description available. Showing german description:
Der vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart herausgegebene „Atlas archäologischer Geländedenkmäler in Baden-Württemberg“ hat die topographische Aufnahme, Dokumentation und wissenschaftliche Bearbeitung archäologischer Geländedenkmäler zum Ziel. Erfasst werden im Gelände sichtbare Objekte verschiedener vorgeschichtlicher und historischer Zeitstellungen. Diese sollen dadurch – nicht zuletzt vor dem Hintergrund immer weiter fortschreitender, schleichender Zerstörungen der Denkmäler im Gelände – vollständig erfasst und dokumentiert, zugleich aber auch in ihrer historischen Bedeutung erschlossen werden.
Der „Atlas archäologischer Geländedenkmäler“ zeichnet sich durch reichhaltige Bebilderung und hochwertiges Kartenmaterial in Form großformatiger Beilagen aus. Er versteht sich nicht als ausschließlich fachwissenschaftliche Publikation, sondern richtet sich auch an interessierte Laien und in der archäologischen Denkmalpflege tätige Ehrenamtliche.
Das langfristig angelegte Inventarwerk wurde im Rahmen eines durch die Landesregierung beschlossenen Schwerpunktprogramms für die Denkmalpflege im Jahre 1979 begonnen. Der „Atlas“ ist in verschiedene Bände gegliedert, die ihrerseits teilweise mehrere Hefte zu bedeutenden Einzelanlagen oder bestimmten Gattungen archäologischer Denkmäler aus klar umrissenen Regionen umfassen. Dabei sind noch nicht alle vorgesehenen Bände bereits bearbeitet.
In dem im Jahr 1990 erschienen Band 1 wurden die bis dahin bekannten keltischen Viereckschanzen in ganz Baden-Württemberg zusammengestellt. Band 2 enthält alle vor- und frühgeschichtlichen Befestigungen und umfasst bislang 26 Hefte, darunter auch zwei umfangreichere Übersichtwerke zu den Wallanlagen in den Regierungsbezirken Karlsruhe und Tübingen. Band 3 ist römischen Geländedenkmäler gewidmet (bisher vier Hefte). Band 6 befasst sich mit Siedlungs-, wirtschafts- und verkehrsgeschichtlichen Denkmälern.

Keywords

20th century, c 1900 to c 1999 (84) || 21st century, c 2000 to c 2100 (15) || Altertumswissenschaften (119) || Archaeology (518) || Archaeology by period / region (435) || BCE period – Protohistory (17) || Landscape archaeology (119) || Stuttgart || Wallanlagen