(0)
9783954903726

Editors: Fuchs, Rüdiger; Oberweis, Michael

Inschriften zwischen Realität und Fiktion. Vom Umgang mit vergangenen Formen und Ideen

Beiträge zur 12. Internationalen Fachtagung für Epigraphik 5.-8. Mai 2010 in Mainz

2021
17.0 x 24.0 cm, 336 p., 87 illustrations color, 92 illustrations b/w, 92 Tafeln, hardback
42,00 €

ISBN: 9783954903726
Preface
Table of Contents
Sample

Short Description

No english description available. Showing german description:
Die Unterscheidung zwischen Wahrem und Falschem gehört seit jeher zu den besonderen Herausforderungen der Historischen Hilfswissenschaften. Gerade bei Inschriften ist nicht selten der originale Befund durch spätere Restaurierung, historisierende Nachempfindung oder gar bewusste (Ver-)Fälschung entstellt. Ziel der 12. Internationalen Fachtagung für Epigraphik war es, in exemplarisch ausgewählten Fällen eine Standortbestimmung zwischen Realität und Fiktion vorzunehmen. Bewusst wurde dabei der Dialog mit Spezialisten für die Materialität der Inschriftenträger gesucht. Im vorliegenden Sammelband kommen daher nicht nur ausgewiesene Epigraphiker, sondern auch Spezialisten für Restaurierungstechniken, Glasmalerei und Metallurgie zu Wort.

Keywords

13th century, c 1200 to c 1299 (104) || 14th century, c 1300 to c 1399 (93) || 15th century, c 1400 to c 1499 (131) || European history (189) || European history: medieval period, middle ages (156) || Historical research: source documents (212) || Historische Hilfswissenschaften. Epigraphik (32) || History (783) || History: theory & methods (220) || Inschrift (71) || Inschriften (42) || Linguistics (684) || Mittelalter (259) || Palaeography (10) || Paläographie (69) || c 1000 CE to c 1500 (358)