(0)
9783895002557

Frohne-Hagemann, Isabelle

Fenster zur Musiktherapie

Musik-therapie-theorie 1976 bis 2001

2001
17.0 x 24.0 cm, 322 p., 1 illustrations, 1 Zeichnung, paperback / softback
24,90 €

ISBN: 9783895002557

Short Description

“Windows to music therapy” open a view on a broad variety of fundamental music therapy questions. The spectrum ranges from metatheoretical reflections to specific indication and method oriented applications in clinical and socio-therapeutic fields of music therapy. 21 Articles and lectures published during the last 25 years show the development of music therapy as scientific discipline.

Description

No english description available. Showing german description
25 Jahre Musiktherapie: Grundkonzepte der Musiktherapie im Rückblick und mit Ausblick. Das neue Buch der bekannten Musikpsychotherapeutin Isabelle Frohne-Hagemann eröffnet mit 21 Kapiteln bei insgesamt 322 Seiten einen äußerst spannenden und vielseitigen Einblick in die Geschichte, Theorie und Praxis Integrativer Musiktherapie. Das Buch fasst ausgewählte Aufsätze und Vorträge zusammen, in denen sich die Autorin zu verschiedensten Themen äußert: nicht nur zu klinischen Themen, beispielsweise Musiktherapie bei Depression, Musiktherapie in der Psychosomatik, Musiktherapie in der Arbeit mit schweren Persönlichkeitsstörungen, sondern auch zu sozialtherapeutischen Themen wie Musiktherapie bei Drogenabhängigkeit oder Musiktherapie und die Probleme der „Wende”. Viele Fenster werden auch mit Blick auf philosophische und erkenntnistheoretische Fragestellungen in der Musiktherapie geöffnet, z.B. der Blick auf Ästhetik und Leiblichkeit, auf die Bedeutung und Funktion der verschiedenen Künste für therapeutische Prozesse, auf die Bedeutung des polaren Rhythmus als Wahrnehmungs- und Erkenntnisprinzip, auf Fragen musiktherapeutischer Diagnostik und Hermeneutik. Als Supervisorin führt die Autorin zudem in die Supervision musiktherapeutischer Prozesse und die Supervision mit musiktherapeutischen Techniken ein, die nicht nur für MusiktherapeutInnen interessant sein dürften. Viele Berufsgruppen können sich von diesem Werk inspirieren lassen, denn das Grundanliegen der Autorin ist es nicht nur, nach der spezifischen Bedeutung der Musik in der Therapie zu fragen, sondern überhaupt nach dem Sinn und Verständnis für Therapie.

Biographical Note

Isabelle Frohne-Hagemann
Dr. phil., (Lehr-) Musiktherapeutin, (Lehr-) Supervisorin, approb. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und Heilpraktikerin.
Seit 1992 lebt die Autorin in Berlin und führt dort eine private Praxis für Musiktherapie, Psychotherapie und Supervision. Ihre rege Lehrtätigkeit und Vortragsreisen machten sie international bekannt und führten sie in alle Welt.

Keywords

Clinical psychology (110) || Creative therapy (eg art, music, drama) (113) || Epistemologie (2) || Medical specialties, branches of medicine (111) || Musiktherapie (100) || Occupational therapy (113) || Philosophy (40) || Philosophy: epistemology & theory of knowledge (5) || Psychotherapy (122) || Psychotherapy: general (87) || Topics in philosophy (13)