(0)
9783895005367

Richter, Herta; Mittelsten-Scheid, Dieter

Vom Wesen des Atems

Herta Richter im Gespräch mit Dieter Mittelsten-Scheid

2006
17,0 x 24,0 cm, 144 S., 2 s/w Abb., Broschur
16,90 €

ISBN: 9783895005367
Vorwort
Inhaltsverzeichnis
Probekapitel

Kurze Beschreibung

Dieses Buch spürt dem Atem des Menschen nach. Kennen nicht alle Menschen Situationen, in denen ihnen buchstäblich die Luft wegblieb, der Atem stockte oder aber glückliche Momente, in denen der Atem leicht und freischwingend floss? Beides zeigt, welch tiefe und vitale Bedeutung dem Atemgeschehen zukommt.
In den Gesprächen erzählt Herta Richter über ihren Werdegang, ihre Lehrer und über ihre Erfahrungen in der Praxis des therapeutischen und pädagogischen Umgangs mit Atem.

Ausführliche Beschreibung

Dieses Buch ist ein Versuch, dem Atem des Menschen nachzuspüren, diesem für unser Leben so zentralen Geschehen zwischen innen und außen. Kennen nicht alle Menschen Situationen, in denen ihnen buchstäblich die Luft wegblieb, der Atem stockte oder flatterte, oder aber glückliche Momente, in denen der Atem leicht und freischwingend floss? Beides zeigt, welch tiefe und vitale Bedeutung dem Atemgeschehen zukommt.
In den Gesprächen erzählt Herta Richter über ihren Werdegang, ihre Lehrer und vor allem über ihre Erfahrungen in der Praxis des therapeutischen und pädagogischen Umgangs mit dem Atem. Immer dem Wesen des Atems nachlauschend suchen die Autoren sich ihren Weg durch die verschiedenen Wirk-Bereiche in der Begegnung mit Patienten, Klienten und Schülern. Dabei wird ausführlich und mit vielen praktischen Anregungen auf die Atembehandlung des einzelnen Menschen und die Atemübung in der Gruppe eingegangen. Auch die Ausbildung, die Herta Richter seit langen Jahren im Atemhaus München anbietet, wird eingehend beleuchtet und hinterfragt. Das Buch endet mit einem Gespräch über grundsätzliche Fragen des menschlichen Lebens und bringt sie immer wieder in Beziehung zum Wissen um das große Atemgeschenk, ein Wissen, das aus der langen Beschäftigung mit dem Atem erwächst. Alle Seinsebenen des Menschen - Körper, Seele und Geist - sind in der Atemschwingung verbunden und zueinander offen, sich gegenseitig erlösend. Zu dieser Erfahrung bedarf es meist eines in diesem Buch detailliert beschriebenen Weges der achtsamen Übung. In manchen Momenten schenkt sie sich aber auch - einfach so.

Rezensionen

„Kurzum ein wunderbares und übersichtliches Buch für jeden, der sich für Atem interessiert. Es ist kein belletristisches Buch, welches man von vorn bis hinten lesen muß, um es zu verstehen. Jederzeit kann man themenbezogen durch diese Struktur inhaltlich einsteigen. Ein wunderbares Ergänzungswerk zur schulmedizinischen Atembetrachtung. Sehr empfehlenswert.

Sabine Baumgart

In: Physikalische Therapie. 07/2011. S. 272 und 282.

--------------------------------------

„...Ich gebe zu: Anfangs hatte ich meine Schwierigkeiten mit dem Buch. Der mir ungewohnte Frage/Antwort­Modus und die üppig von Frau Richter be- und umschriebenen Wesenszüge der geistigen Welt des Menschen verwehrten mir oft gänzlich die Unkompliziertheit des flüssigen Lesens und rissen mich zu manchem tiefen Seufzer hin. Und diese Seufzer kamen tief aus meinem Bauch! Als ich den Band jedoch zu Ende gelesen hatte, stellte ich zu meiner Freude fest, dass sich trotz kognitiver Verwirrungen viele Erkenntnisse über das „Wesen des Atems“ in mir ausgebreitet zu haben scheinen. In vielem glaube ich Herta Richter verstanden zu haben, wenngleich die Atemtherapie für mich ein weites Feld mit vielen Fragen bleiben wird. Aber es war sehr lehrreich, mehr darüber zu erfahren, und dafür bin ich dankbar.“

In: Jahrbuch Musiktherapie/Music Therapy Annual. Band 4 (2008). S. 198-201.

Autoreninfo

Herta Richter
Studium Germanistik, Sprachen, Gesang, Atemtherapie, Heilpraktikerausbildung. Seit 1965 eigene Praxis. 1970 Beginn der Arbeit mit Gruppen, bald auch in Form von Ausbildung, 1995 Gründung der AFA-anerkannten Ausbildungsstätte „Atemhaus München Herta Richter“. Nach Übergabe der Schule bietet sie heute Seminare zur Selbsterfahrung und Weiterbildung im In- und Ausland an.

Dieter Mittelsten Scheid
Dr. med., Psychotherapeut und Atemtherapeut. Ausbildung in Psychiatrie, humanistischer Psychotherapie, Atemtherapie und funktionaler Integration nach Feldenkrais. Gründer und Mitarbeiter im Therapiezentrum Coloman bei Wasserburg. Seit 20 Jahren Leitung von Schweige- und Bewusstseinsretreats in Poci/ Toscana. Freie Praxis für Atemtherapie und Lebensberatung in München und Italien.

Schlagworte

Atemtherapie (7) || Biographie (5) || Klinische Psychologie (116) || Medizinische Spezialgebiete (117) || Musiktherapie (105) || Psychotherapie (128) || Psychotherapie, allgemein (93)