(0)
9783882260113

Gaube, Heinz; Wirth, Eugen

Der Bazar von Isfahan

1978
17,0 x 24,0 cm, 360 S., 60 s/w Abb., 5 Faltkarten, Broschur
68,00 €

ISBN: 9783882260113

Kurze Beschreibung

Obwohl der Bazar von Isfahan neben dem von Aleppo zu den architektonisch schönsten und wirtschaftlich bedeutendsten des Vorderen Orients gehört, ist er noch keiner wissenschaftlichen Untersuchung gewürdigt worden. Dieser Band erläutert den gegenwärtigen Baubestand in seiner historischen Entwicklung und architektonischen Vielfalt als auch die gegenwärtige Nutzung und wirtschaftliche Funktion. Hierbei werden fast 500 Einzelobjekte behandelt; die hervorragendsten unter ihnen, sei es hinsichtlich ihrer gegenwärtigen Nutzung, ihres Typus oder ihrer architektonischen Qualität, werden bis in Einzelheiten hinein vorgestellt. Damit wird zum ersten Mal versucht, ein Inventar wirtschaftlicher Zweckbauten innerhalb einer traditionellen orientalischen Stadt vorzulegen, zweitens diese Zweckbauten in den übergeordneten historischen Zusammenhang hineinzustellen und drittens den Bazar selbst als ein vielfältig verknüpftes System wirtschaftlicher und sozialer Beziehungen zu verstehen, welches sich in erstaunlicher Flexibilität und Dynamik auch an moderne Entwicklungen anzupassen versteht. Fragestellungen der Stadtgeographie und der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften werden ebenso berücksichtigt wie solche der Islamwissenschaft, der Kulturgeschichte und der Architekturwissenschaft.

Schlagworte

Geographie (509) || Gesellschaft und Kultur, allgemein (354) || Iran (113) || Kultur- und Medienwissenschaften (262) || Kulturwissenschaften (244) || Mittlerer Osten (362) || Regionale Geographie (35)