(0)
9783954902293

Schumacher, Karin

Musiktherapie bei Kindern mit Autismus

Musik-, Bewegungs- und Sprachspiele zur Behandlung gestörter Sinnes- und Körperwahrnehmung (mit DVD zum EBQ-Instrument)

2017
17,0 x 24,0 cm, 168 S., 3 s/w Abb., inkl. DVD, Broschur
29,90 €

ISBN: 9783954902293
Vorwort
Inhaltsverzeichnis
Probekapitel

Kurze Beschreibung

Dieses Buch ist aus der Praxis und für die Praxis geschrieben. Tiefgreifend entwicklungsgestörte Kinder, die mit „Autismus“ diagnostiziert wurden, zeigen eine Kontaktstörung nicht nur zu anderen Menschen, sondern auch zu sich selbst. Wahrnehmung und Erleben scheinen nicht selbstverständlich verbunden, die Sinneseindrücke werden vermutlich nicht verlässlich und damit sinngebend verarbeitet. Symptome wie stereotypes Verhalten und Spielunfähigkeit sowie Sprachlosigkeit sind die Folge. Interventionen, die ganz vom Körper des Kindes ausgehend entwickelt werden,
helfen die Sinneseindrücke als Einheit zu verarbeiten und führen zum Erleben synchroner Momente. Neurobiologische Forschungsergebnisse verweisen auf die Notwendigkeit, Interventionen zu entwickeln, die Wahrnehmung, Erleben, Handlung
und Sprache in Verbindung bringen. Die am Fall des Kindes Max und mit weiteren Kindern beschriebenen Musik-, Bewegungs- und Sprachspiele zeigen, dass ohne die Aufforderung, etwas mit- oder nachmachen zu müssen, Emotionen als Motor jeglicher Entwicklung geweckt werden können. Körperliche, instrumentale sowie stimmlich-vorsprachliche Äußerungen als Voraussetzung für eine kommunikative Sprache werden evoziert und führen spielerisch zur zwischenmenschlichen Verständigung. Die beigefügte DVD zeigt, wie mit Hilfe der Skalen zur Einschätzung der Beziehungsqualität („EBQ“) die Entwicklung der Beziehungsfähigkeit anhand der Musiktherapie mit Max, einem 7-jährigen Kind, nachgewiesen werden kann.

Autoreninfo

Karin Schumacher, Prof. Dr. rer. sc. mus. studierte an den Musikuniversitäten Wien und Salzburg Musiktherapie und Elementare Musik- und Bewegungserziehung. Sie lehrt an der Universität der Künste Berlin und entwickelte gemeinsam mit Claudine Calvet das sogenannte
„EBQ-Instrument“ zur Einschätzung der Beziehungsfähigkeit.

Mitautorinnen der DVD
Claudine Calvet, Diplom-Psychologin, ist Lehrbeauftragte für Entwicklungspsychologie an der Universität der Künste Berlin. Sie ist Leiterin einer Weiterbildung für Therapeutische Interaktionsanalyse (TIA) und Supervisorin.

Silke Reimer, Dr. rer. sc. mus., arbeitet als Musiktherapeutin mit Erwachsenen mit schwerster Mehrfachbehinderung. Der Schwerpunkt ihrer Forschungs- und Unterrichtstätigkeit an der Universität der Künste Berlin ist die entwicklungspsychologisch orientierte Musiktherapie
bei Menschen mit Autismus und Erwachsenen mit schwerster Mehrfachbehinderung.

Schlagworte

Autismus || Autismus und Asperger-Syndrom || Bewegungstherapie (3) || Bücher für sehr junge Kinder, Bilderbücher, Mitmachbücher || Frühe Kindheit / Frühkindliche Bildung || Frühe Kindheit: Sinneseindrücke || Frühe Kindheit: erste Erfahrungen || Kinder (6) || Klinische Psychologie (101) || Körpertherapie (5) || Medizinische Spezialgebiete (102) || Musiktherapie (91) || Neurologie und klinische Neurophysiologie (3) || Psychotherapie (113) || Psychotherapie, allgemein (81) || Psychotherapie: Kinder und Jugendliche (14) || Sprache (10)